Erweiterte Erste-Hilfe für Höhenarbeiter

Advanced First-Aid „Rope Access“
Erweiterte Erste-Hilfe für Höhenarbeiter

An exponierten Einsatzorten ist eine Versorgung eines in Not geratenen Höhenarbeiters nicht immer so einfach. Oft reichen die Erste-Hilfe-Kenntnisse aus dem DGUV-Standard-Kurs hier nicht aus.
Dort knüpfen wir an und Schulen Euch in folgenden Bereichen:

  • Patientenversorgung im Seil (Theorie und Praxis)
  • Abseilen mit einer verletzten Person (Praxis)
  • Medizinische Besonderheiten bei Notfällen in Höhe und Tiefe
  • Realistische Gefahreneinschätzung in Notfallsituationen für Verunfallte und Retter
  • Erweiterte Erste-Hilfe als Teil der Rettungskette
  • Psychische Erste-Hilfe für verunfallte Höhenarbeiter
  • Der qualifizierte Notruf
  • Maßnahmen zum Eigenschutz ergreifen
  • Rettung Verunglückter aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich
  • Teamarbeit in Notfallsituationen (Theorie und Praxis)
  • Material der Erweiterten Ersten-Hilfe, wie z. B.
  • Tourniquet
  • Schienungsmaterial
  • usw.